Seite 1 von 1

Eingangsrechnungsfreigabe

Verfasst: Di 19. Dez 2017, 11:51
von admin
Hallo,

verwendet von euch jemand eine Eingangsrechnungsfreigabe durch mehrere Personen?
D.h. die Eingangsrechnung soll nach dem Erfassen (vor dem Buchen) an Personen geschickt werden und diese Bestätigen dann in der Eingangsrechnung ob diese in Ordnung ist oder nicht.

Hat sowas schon jemand umgesetzt und wenn ja wie?

Danke und Grüße

Re: Eingangsrechnungsfreigabe

Verfasst: Di 17. Jul 2018, 16:30
von Tidus1980
Hallo,

hört sich für mich nach einem klassischen Workflow an.
Man könnte eine Aktivitätsdefintition anlegen, aus der eine
Aufgabe im ERP für einen bestimmten Personenkreis resultiert.

Allerdings sehe ich die Funktion der Rechnungsprüfung nach dem
4 Augen Prinzip eher im Funktionsumfang eines DMS und nicht im
ERP. Der bessere Ansatz wäre also nach Rechnungseingang, die
Digitalisierung und Ablage in einem DMS, parallel die Vorerfassung
der ER zur Buchung im ERP und erst nach der endgültige Freigabe
durch die zweite Person, Buchung im ERP.

MfG, Tidus.

Re: Eingangsrechnungsfreigabe

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 06:28
von admin
Hi Tidus,

das mit dem Workflow ist eine Möglichkeit, gefällt mir aber leider nicht zu 100%.
Mein Hauptproblem ist hier das auch ohne Bestätigung der Personen die ER gebucht werden kann.
Ich sehe die Lösung auch eher im DMS, da wir aber keines haben fällt das aber flach. ;)
Somit werde ich doch eine Lösung mittels Workflow machen müssen.

Trotzdem danke für deine Unterstützung.

Re: Eingangsrechnungsfreigabe

Verfasst: Do 19. Jul 2018, 15:30
von Tidus1980
Hallo,

in dem Fall bin ich auch für den Workflow.

Du kannst die Funktion zur Buchung von Eingangsrechnungen über die Berechtigungsrollen berechtigen.
Somit könntest du sicherstellen, dass der Erfasser der ER die Rechnung nicht bucht. Die Freigabe und
Buchung könnte dann im ERP durch einen TL/AL oder KeyUser? ausgelöst werden,
die für diese Funktion berechtigt sind.

MfG, Tidus